Klimafreundliche IT mit Linux und OpenSource Software

From revampedia
Jump to: navigation, search

Beitrag zum Klimafestival am 3./4. August 2019
Ort: Zürich, Hardturmbrache

  • Samstag, 3.8. und Sonntag, 4.8. Stand mit Infos
    • Flyer, Sticker, Linux-Handbuch zum Ansehen
  • Samstag, 3.8. 16.00 Workshop
    • Bringt eure Laptops mit, wir zeigen euch, wie ihr Linux installieren könnt

Die Produktion von Computern, Laptops und allen anderen IT-Geräten braucht sehr viel Energie, seltene Rohstoffe und Unmengen sauberes Trinkwasser. Trotzdem werden die meisten Computer in der Schweiz im Durchschnitt nach 3 bis 5 Jahren durch neue Geräte ersetzt. Das bedeutet eine enorme Ressourcenverschwendung, die eigentlich nicht nötig wäre:

Über 90% der IT-Geräte, die durch neue ersetzt werden, sind technisch noch 100% in Ordnung. Der einzige Grund für den schnellen Wechsel liegt bei den grossen Softwareherstellern (vor allem Microsoft und Apple), die uns mit ihren neuen Betriebssystem-Versionen regelmässig dazu zwingen, neue Geräte anzuschaffen.

Stellen wir uns diesem Druck entgegen und machen bei dieser Verschwendung nicht mehr mit:

Auf jeden Computer (PC oder Mac) kann als Alternative das freie Betriebssystem Linux installiert werden. Mit Linux kann ein Computer weit über 10 Jahre benutzt werden, läuft wieder wesentlich schneller und trotzdem können immer die neusten Programmversionen genutzt werden. Linux wird von zehntausenden Menschen auf der ganzen Welt ständig weiterentwickelt und steht allen frei zur Verfügung. Der Quellcode ist für alle offen und transparent und deshalb auch wesentlich abhörsicherer verglichen mit Windows und OSX.

Wir zeigen am Stand und am Workshop wie Linux funktioniert und wie du es auf deinem Computer oder Laptop installieren kannst.

Verein revamp-it, Röschibachstr. 24-26, 8037 Zürich, www.revamp-it.ch
Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit gut 20 Mitarbeitenden und setzen uns für nachhaltige IT ein.