Server-Schulung-Teil10-Abschluss Installation Kivitendo

Aus revampedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorwort

Diese Schulung hat am 08.06.17 stattgefunden. Wir haben die Installation von Kivitendo endlich abschliessen können. Was bleiben würde wäre all die notwendigen Daten in dem Programm eingeben, doch das gehört aus meiner Sicht nicht zu einer Server-Schulung.

Falls noch Fragen offen sind nach dieser Anleitung bitte oben bei "Ansichten" auf "Diskussion" gehen und Feedback hinterlassen, dass ich noch weitere Details hinzufügen kann. jr

Administrator in Kivitendo einrichten

Wir rufen unser Kivitendo im Browser auf. In meinem Fall war es 192.168.10.91:81. Wir erhalten die Grundmaske und loggen uns bei Administration ein.
- Anschliessend gehen wir zu "Benutzer, Mandanten, Benutzergruppen" und wählen dort eine "Neue Benutzergruppe". Da dieser Administrator Vollzugriff haben soll setzen wir überall die Hacken.
- Als nächstes erstellen wir einen "Neuer Benutzer". Ich habe für dieses Übungsumfeld den Benutzernamen "Admin" gewählt mit dem Passwort "admin".
- Nun wählen wir die Gruppe "Vollzugriff" für unseren neu erstellten Benutzer aus.
- Menüvariante wurde von uns "oben mit CSS" gewählt

Es ist sinnvoll Abteilungen zu erstellen, wenn man diverse Kostenstellen hat. Man muss dort Ja/Nein wählen (default=Nein)

Datenbank in Kivitendo erstellen

Dazu gehen wir in unserem Administratorbereich zu "Datenbankadministration" und wählen "Neue Datenbank". Die Angaben sind bereits ausgefüllt. Wir müssen noch bei "Neue Datenbank anlegen:" den Namen für diese neue Datenbank angeben. In unserem Fall wurde "kivitendotest" gewählt. Ebenfalls wird der "Zu verwendender Kontenplan:" benötigt. Als Deutsch sprechende Schweizer haben wir "Switzerland-deutsch_MWST-2014" gewählt.


Mandanten in Kivitendo erstellen

Um den Mandanten zu erstellen wählen wir "Neuer Mandant". Dort füllen wir den "Mandantenname:" und "Datenbankname:" aus. In unserem Testfall war es beide Male "kivitendotest". Wir machen ebenfalls noch die "Benutzer und Gruppenzuordnung". In unserem Fall konnten wir alles anwählen, da noch nicht mehr vorhanden war.

Für den Moment dürfen wir uns im Browser "Abmelden".

Wiederholung: Kivitendo auf den neusten Stand bringen

Auf unserer virtuellen Maschine wo wir Kivitendo installiert haben gehen wir mal wieder auf die Konsole. Da ich über "git status" gesehen habe, dass ich mich bereits im "master branch" befinde kann ich einfach über den folgenden Befehl die Packete über git aktualisieren.

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo git pull

Da wir den git pull als root ausgeführt haben müssen wir einige Dateien wieder www-data als Inhaber/Gruppe zuweisen. Dies machen wir mit dem nächsten Befehl:

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo chown -R www-data:www-data .


Dass wir auch die aktualisierte Version vom Programm haben müssen wir den Webserver neu starten:

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo systemctl restart apache2

Unseren Browserinhalt sollten wir ebenfalls neu laden. Wir müssen uns nochmals im Adminbereich einloggen. Bei mir gab es die folgende Meldung:

    Führe all_drafts_edit.pl aus: Zugriffsrecht auf alle Entwürfe

...fertig

Wenn wir uns anschliessend wieder als Benutzer anmelden kommt noch die folgende Meldung:

 kivitendo wird gleich die Datenbank [ kivitendotest ] aktualisieren.

Sie sollten eine Sicherungskopie der Datenbank erstellen, bevor Sie fortfahren, da die Aktualisierung unter Umständen nicht umkehrbar ist. 


    Führe filemanagement_filesystem.pl aus: add directory for filemanagment

...fertig

Zusatzaufgabe Taskserver einrichten

Um einen Taskserver für Kivitendo einzurichten geht man im Browser zum Admin-Bereich des Programmes und erstellt einen neuen Benutzer. Dem Benutzer gibt man den Namen taskserver und wählt ein komplexes Password, welches man nach einmal eingeben wieder vergessen darf.

Als nächstes gehen wir in die Befehlszeile auf dem Server und öffnen die folgende Datei mit dem bevorzugten Editor:

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo nano config/kivitendo.conf
[task_server]
debug = 1
run_as =  www-data

[task_server/notify_on_failure]
send_email_to  = juerg.ruettimann@revamp-it.ch
email_subject  = kivitendo vm1 Task-Server: Hintergrundjob fehlgeschlagen
email_from     = kivitendo vm1 Daemon <www-data@vm2>

[periodic_invoices]
send_email_to  = admin
email_from     = kivitendo vm1 Daemon <www-data@vm2>

Falls man die Logdateien woanders haben will und nicht in /tmp/ kann man auch noch den Pfad anpassen gehen in der gleichen Datei:

# location of a separate log file for the console. everything normally written
# to the kivitendo log will be put here if triggered from the console
log_file = /tmp/kivitendo_console_debug.log

Dass diese Änderung aktiv wird muss man den Webserver noch neu starten:

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo systemctl restart apache2

Wir wechseln wieder zum Browser und melden und als Benutzer an. Dort wählen wir "System\Hintergrund-Jobs und Taskserver\Taskserversteuerung.

Hausaufgabe

In der Dokumentation von Kivitendo findet man unter dem Punkt 2.7.3.3 wie man den Taskserver automatisch startet beim aufstarten der Maschine wo Kivitendo installiert ist. Dies ist unsere Hausaufgabe fürs nächste Mal und somit durfte ich die Hausaufgabe 3x machen für mich und die restlichen Teilnehmer

Für den Fall, dass man die Lösung selber erarbeiten will, poste ich die Lösung zwar, doch man muss den Text ausklappen um ihn zu sehen.

Also zur Lösung:
user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo cp scripts/boot/systemd/kivitendo-task-server.service /etc/systemd/system/
user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo nano /etc/systemd/system/kivitendo-task-server.service

      ExecStart=/var/www/git/kivitendo-erp/scripts/task_server.pl start
      ExecStop=/var/www/git/kivitendo-erp/scripts/task_server.pl stop

user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo systemctl start kivitendo-task-server.service
user1@vm1:/var/www/git/kivitendo-erp$ sudo systemctl enable kivitendo-task-server.service

,